Autos richtig versichern

Ein Autounfall kann leicht richtig teuer werden. Schon bei Blechschäden entstehen oft Kosten in Höhe von mehreren Tausend Euro. Und so richtig teuer wird es, wenn auch noch Menschen bei einem Unfall verletzt werden. Jedes Auto muss deswegen versichert werden. Doch ein Versicherungsvergleich lohnt sich allemal.

Typenklassen entscheiden über den Versicherungstarif

Über die Versicherungskosten eines Autos geben die Typenklassen Auskunft. Dabei gilt keineswegs immer das Prinzip: billiges Auto gleich billige Versicherung und teures Auto gleich teure Versicherung. Vielmehr bestimmen die Unfallhäufigkeit eines bestimmten Automodells und seine durchschnittlichen Reparaturkosten über die Typenklasse eines Fahrzeugs und die damit einhergehenden Kosten. Hinzu kommen noch unterschiedliche Regionalklassen, die dazu führen, dass eine Autoversicherung in einer Großstadt in der Regel deutlich teurer ist als die Versicherung des gleichen Fahrzeugs auf dem flachen Land.

Günstige KFZ-Versicherungen sind nicht immer gut

Richtig verwunderlich sind jedoch die stark unterschiedlichen Versicherungskosten, die unterschiedliche Versicherungen für dasselbe Auto in derselben Stadt fordern. Hier sind teilweise Ersparnisse von bis zu 50% durch einen einfachen Versicherungswechsel zu realisieren. Und nicht immer nimmt man bei einem Wechsel von einer teuren Versicherung zu einer billigen einen schlechteren Service in Kauf. Es ist oft vielmehr ein Rätsel, wie die unterschiedlichen Versicherungsprämien zu rechtfertigen sind.

Online-Autoversicherungen sind meist günstig

Wer sich jedoch im Internet auskennt und auch ohne einen persönlichen Ansprechpartner zu Recht kommt, der kann auch bei einem Versicherungsabschluss bei einer renommierten Versicherung sparen. Auch die großen und bekannten Versicherer sind dazu übergegangen, ihren Kunden auch eine Online-Versicherung als preisgünstige Alternative anzubieten. Alle Fragen und Probleme klärt man hier online oder per Telefon – und das rechnet sich. Nicht selten lassen sich auch hier zweistellige Prozentsummen an Kosten pro Jahr sparen.

Versicherungstarife im Internet vergleichen

Doch auch wer nicht auf einen persönlichen Ansprechpartner verzichten will, der kann oft durch eine gute Preisrecherche und  einen gezielten Versicherungsvergleich bares Geld sparen. Gehen Sie doch einfach einmal mit einem günstigeren Konkurrenzangebot zu Ihrem Versicherungsvertreter und Sie werden sehen, dass auch dieser in der Regel noch Spielraum nach unten bei der Preisgestaltung hat.